Ziel, Inhalt, Methodik

Ziel meiner Yogastunden:

 

  • Gesundheit erhalten und Verbesserung der körperlichen, geistigen und seelischen Konstitution durch Hatha Yoga - Stressreduzierend, dadurch Krankheiten verhindernd, Immunsystem kräftigend, Atemwegsprobleme, Schlafstörungen, Kopf- und Rückenschmerzen lindernd und Herzfunktion und Verdauung verbessernd
  • Mehr Vitalität und Energie durch Entspannungs- und Atemübungen - Pranayama und Yoga Nidra, Tiefenentspannung, Klangschalenentspannung, Meditation
  • Förderung der persönlichen Entwicklung durch kontinuierliches Üben erfährt man am eigenen Leib wie Körper und Geist in eine Balance kommen
  • Mehr Lebensfreude und Gelassenheit in allen Lebenslagen durch die Steigerung des Selbstvertrauens und des Selbstwertgefühls - Verbesserung von Konzentration und frei werden von Ängsten und anderen einschränkenden Emotionen
  • Förderung von Sozialen Beziehungen - durch Yoga werden Sie sich selbst akzeptieren so wie Sie sind, das wirkt sich auf Ihre Beziehungen zu Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten positiv aus - Sie werden Geduld, Toleranz und Mitgefühl entwickeln
  • Erweiterung des Bewusstseins - Yoga schult auch das Wahrnehmungsempfinden durch Raja-Yogatechniken beherrschen sie Ihren Geist und befreien sich von geistigem Ballast

 

 

Inhalt der Yogastunde:

 

Anfangszentrierung

Pranayama = Atemübungen

 

Asanas = Körperübungen

Hinweis auf deren Wirkung

Je nach Gruppe (Anfänger, Therapie, Schwangere, Mittelstufe ...)

Sonnengruß, Grundstellungen

 

Tiefenentspannung

 

Methodik meines Yoga

 

Integraler Yoga = Kombination aus den verschiedenen Yogawegen

 

Mit der Philosophie aus dem klassischen Yoga, dem tantrischen Yoga und der Advaita Vedanta:

  • der klassische Sonnengruß mit all seinen Variationen, je nach Teilnehmer oder Definition der Stunde
  • Hatha-Yoga aus dem Sivananda, Ashtanga, Vinyasa, Anusara, Yin, Kalari ....
  • Grundstellungen werden sehr gut erklärt, wie Du Dich körperlich, mental und seelisch ausrichten kannst, warum hier eine Muskelanspannung oder ein loslassen sinnvoll ist, Spiraldynamik, sportwissenschaftlich geprüfte und bewährte herangehensweise an verschiedene Übungen werden erklärt, wie Du Dich schützt, was die Übung bewirkt auf körperlicher, mentaler und seelischer Ebene, wie Du mit Deinem Körper die Übungen Deinem Übungsgrad anpassen kannst um die gleiche Wirkung zu entfalten, individuelles Üben durch Modifizierung der verschiedenen Asanas je Teilnehmer 
  • Tiefenentspannung, hier lernst Du verschiedene Entspannungsmethoden im Laufe der Zeit kennen und wählst diejenige aus, die Du gerne daheim weiter anwenden möchtest